Die Ottostadt Magdeburg
Die Ottostadt Magdeburg kann nicht nur auf eine über 1200-jährige facettenreiche Geschichte mit großen Traditionen, Blütezeiten von europäischer Bedeutung und schweren Umbrüchen verweisen, sie ist mehr denn je eine Stadt im Wandel.

Seit der deutschen Wiedervereinigung ist die zweitgrünste Großstadt Deutschlands Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts, Wirtschafts- und Logistikzentrum, international anerkannter Standort für Wissenschaft und Forschung sowie begehrter Tagungs- und Kongressort. Mit gut 230.000 Einwohnern und mehr als 18.000 Studenten aus aller Welt ist Magdeburg eine Stadt voller Weltgeschichte, Farbenfreude, Sport, Kultur und Wissensdurst – eine zukunftsorientierte Stadt zwischen Tradition und Moderne