Solomon Bonnah trainiert seit Mittwoch beim 1. FC Magdeburg mit. Für den Zweitligisten könnte der 18-jährige Niederländer durchaus interessant sein. Zumal der FCM nach einem dynamischen und technisch versierten Rechtsverteidiger – wie Bonnah es eben ist – sucht.

Von Patrick Nowak

Solomon Bonnah wartete gestern nur auf den Moment, indem er loslegen durfte. Er legte los. Und wie. Der Probespieler von RB Leipzig stürmte während des Trainings mit dem Ball am Fuß im hohen Tempo auf Topspieler Baris Atik zu, ließ diesen mit einem blitzartigen Richtungswechsel stehen und verschaffte sich einen Vorteil auf dem Platz. Den folgenden Angriff konnte der 18-Jährige, der 1,65 Meter groß ist, zwar nicht mit einem erfolgreichen Abschluss krönen. Doch das dürfte in Anbetracht seiner positiv auffallenden Eigenschaften nebensächlich gewesen sein. Der Niederländer trainiert seit Mittwoch beim Zweitligisten 1. FC Magdeburg mit und darf sich unter strenger Beobachtung von Trainer Christian Titz beweisen. Und Bonnah zeigte in der bislang kurzen Zeit, was er draufhat.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.