Beim Fußball-Drittligisten 1. FC Magdeburg werden die Planungen für die Wiedereinführung einer U-23-Mannschaft konkreter. Diese soll zur neuen Saison in der Verbandsliga, der höchsten Spielklasse in Sachsen-Anhalt, eingegliedert werden. Dieses Vorhaben trifft allerdings nicht nur auf Gegenliebe in den Vereinen.

Für Verteidiger Leon Schmökel und Mittelfeldspieler Ole Hoch stehen die Zeichen beim Fußball-Drittligisten 1. FC Magdeburg auf Abschied – zumindest vorerst. Die beiden 19-Jährigen, die im Sommer mit ihren ersten Profiverträgen ausgestattet wurden, sollen für die zweite Saisonhälfte verliehen werden, um Spielpraxis sammeln zu können. Immerhin kamen die beiden letztjährigen A-Junioren in der Hinrunde auf keinen Drittliga-Einsatz beim souveränen Tabellenführer. Eine mögliche Destination für Schmökel und Hoch ist die Regionalliga Nordost, ist der VfB Germania Halberstadt, der in der Vergangenheit schon häufig Nachwuchsspieler vom FCM ausgeliehen hat.

Weiter auf Volksstimme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.