Autor: Uwe Tiedemann

FCM stimmt sich mit Sponsoren-Treff ein / Kallnik: „Kompromisslos erfolgreich sein“

Trotz Temperaturen um den Gefrierpunkt hatten sich gestern Abend rund 250 Sponsoren und Förderer des 1. FC Magdeburg auf dem Vorplatz der MDCC-Arena eingefunden, um sich zusammen mit der Mannschaft auf die mit Spannung erwartete Rückrunde einzustimmen.

Magdeburg ● Am Sonntag will der Tabellendritte FCM mit einem Derbysieg gegen Germania Halberstadt ins Jahr 2015 starten, damit die Aufh oljagd fortsetzen und am Ende möglichst ganz oben stehen. „Wir wollen aufsteigen, werden aber auch im nächsten halben Jahr bescheiden bleiben“, versprach Sportchef Mario Kallnik den beiden Stadionsprechern Jens Hönel und Torsten Rohde, die in gewohnt lockerer Art mit kurzweiligen Interviewrunden durchs Programm führten.

Das Wort Aufstieg auch dem Trainer zu entlocken, schafften sie trotz einiger Anläufe aber nicht. „Zunächst gilt es Halberstadt zu schlagen, was schwer genug wird, denn der Gegner will uns natürlich in die Suppe spucken“, sagte Jens Härtel und verwies dann darauf, dass es in den verbleibenden Tagen darum gehe, sich die nötige Spritzigkeit zu holen und das Puzzle zusammenzusetzen, sprich die Stammformation zu fi nden.

Positiv hob Härtel hervor, dass es gelungen sei, Jo Stock als Nachfolger von Carsten Nulle als Torwarttrainer zu verpflichten und diese Lücke zu schließen. Bei rustikalem Buffet, ausreichendem Getränkeangebot und „Full-Motion“-Fahrsimulator verging die Zeit wie im Fluge. Beim FCM-Quiz mit zehn Fragen biss sich jedoch so mancher die Zähne aus. Beispiel: Warum musste 1972 beim 5:0 über Jena das Spiel unterbrochen werden? Antwort: Ausfall der Flutlichtanlage. Kapitän Marius Sowislo: „Das ist wirklich etwas für alteingesessene Magdeburger.“

Auch das optimal verlaufene Trainingslager in Spanien war gestern Abend noch einmal ein Thema. Doch nun liegt der Fokus auf der Rückrunde. Kallniks Parole: „Wir wollen kompromisslos erfolgreich sein.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere