Autor: MSPW

Bereits neun Tage vor dem vorletzten Heimspiel der Saison gegen Fortuna Köln (Samstag, 21. April, 14 Uhr) hat der 1. FC Magdeburg sämtliche Tickets für die Heimbereiche in der MDCC-Arena verkauft. Mehr als 22.000 Fans werden damit dabei sein, wenn der Aufstiegsaspirant im Rahmen des 35. Spieltages auf die Südstädter trifft. Die Eintrittskarten für die restlichen beiden Heimspiele sind damit restlos vergriffen.

Umrahmt wird die Heimpartie gegen Fortuna Köln mit dem 9. Behindertentag des 1. FC Magdeburg. Erstmals in der Geschichte des großen Inklusionstages des Drittligisten sind alle 3.050 Tickets für Stadionbesucher mit Handicap durch die FCM-Familie finanziert worden. So beteiligten sich zahlreiche Magdeburger Anhänger, Fanclubs, Wirtschaftspartner oder Mitglieder mit Spenden an der Aktion und ermöglichen so Menschen den Stadionbesuch, die sonst keine Gelegenheit dazu haben.

„Dank der großartigen Unterstützung wird der 1. FC Magdeburg seiner sozialen Verantwortung gerecht. Eine unglaubliche Welle der Hilfsbereitschaft hat uns in den letzten Tagen und Wochen erreicht. Die FCM-Familie lebt Zusammenhalt mit Herz“, freut sich FCM-Geschäftsführer Mario Kallnik.

Unter dem Motto „Blau-Weiße Begeisterung kennt kein Handicap!“ lädt der 1. FC Magdeburg schon seit einigen Jahren Fans mit geistiger oder körperlicher Behinderung traditionell zu einem Heimspiel in die MDCC-Arena ein. Aus der gesamten Region, dem Bundesland Sachsen-Anhalt sowie angrenzenden Bundesländern werden Fans anreisen und ihren FCM stimmungsvoll im Heimspiel unterstützen. Dabei bietet der Verein für alle Besucher auch ein buntes Rahmenprogramm, um diesen Tag abzurunden.

 

http://www.3-liga.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.