Das neue Jahr beginnt mit guten Vorsätzen. Weniger rauchen, gesünder essen und mehr sportliche Bewegung sind die drei beliebtesten Vorhaben, die den Januar mit mehr Bewusstsein erfüllen sollen. Wen die Lust am Sport noch nicht gepackt hat, den versetzen vielleicht die kommenden Sportevents in Magdeburg und Umgebung in Vorfreude.  

Im Januar erfreuen sich Fitnessstudios im Vergleich zu anderen Monaten der größten Beliebtheit bei den Deutschen. Zu keinem anderen Zeitpunkt werden mehr Mitgliedschaften abgeschlossen. Dem Winterspeck wird mit viel Enthusiasmus der Kampf angesagt, das Durchhaltevermögen und die Ausdauer verlassen die meisten Hobby-Sportler dagegen schon nach wenigen Wochen. Da ist der entspannte Besuch eines Fußballspieles oder der aufregende Zweikampf auf der Rennstrecke weniger anstrengend, aber umso unterhaltsamer. Insbesondere Magdeburger können sich in den kommenden Monaten auf zahlreiche Events dieser Art freuen.

Die regelmäßigen Spiele des 1. FC Magdeburgs, die auch für Rekordzahlen sorgen, gehören für alle Fußballfans zu den gesetzten Terminen. Den Drittligisten erwarten im Januar und Februar Matches, in denen es um wichtige Punkte für den Aufstieg geht. FC Erzgebirge, Zwickau, Meppen oder der Chemnitzer FC sind nur einige der anstehenden Partien. Karten für die Spiele sind bereits erhältlich. Derzeit wähnen sich die Magdeburger Kicker mit einem 12. Platz noch in Sicherheit, aber die Saison ist noch lang und die Gegner voller Sportsgeist. Auf spannende Nachmittage dürfen sich Fans mit Sicherheit freuen.

Ins Schwarze getroffen

Quelle: Pixabay

Ins Schwarze getroffen

Dem Dauerbrenner Fußball wird 2020 ein weiteres Highlight gegenübergestellt. Am 29. Mai wird die European Darts Tour in Magdeburg Halt machen und einige der weltbesten Dartspieler vor Ort begrüßen. Angekündigt haben sich unter anderem der niederländische Profi Raymond van Barneveld und Fallon Sherrock, die als erste Frau bei der vergangenen WM in London teilnahm und dort ein WM-Spiel für sich entscheiden konnte. Das stellt in dem Profisport, der bislang vor allem von Männern dominiert wurde, eine großartige Leistung dar und ist ein wichtiges Zeichen für die Gleichberechtigung.

Wer sich außerdem noch auf den Weg nach Magdeburg macht, wird in den kommenden Monaten bekannt gegeben. Zuschauer dürfen jedoch eine wilde Party mit ausgelassener Stimmung erwarten. Im Gegensatz zu den Profiturnieren spielt die European Dart-Gala nämlich keine Rolle für die Ranglistenwertung. Hier geht es mehr um den Spaß am Spiel. Mit etwas Glück lassen sich die Teilnehmer zu spektakulären Würfen und einigen atemlosen Duellen hinreißen.  

Der einstige Nischensport hat sich in den letzten Jahren zu einem regelrechten Hype entwickelt. Die Nachfrage in Dart-Vereinen ist gestiegen, populäre Sendungen wie „Schlag den Raab“ erfanden wahnwitzige Varianten des Dartspieles und Apps zum Üben oder als hilfreiches Tool sind in den online Stores zum Download erhältlich. „Darts 3D“ ist dabei die beliebteste Simulation-App, in der virtuell die Pfeile fliegen. Mit der kostenfreien Zähl-App „Dart Rechner“ lassen sich fehlende Punkte in der passenden Kombination errechnen. Auch wird bereits bei etablierten Wettanbietern wie William Hill Darts als feste Kategorie angeboten. Neben Fußball, Rugby oder Tennis hat sich der Sport so demnach auch zu einem gefragten Wettsport entwickelt, was das Mitfiebern um den Sieg zusätzlich verstärkt.

Quelle: Pixabay

Sportliche Vielfalt ohne Grenzen

Wer nicht bis Mai warten möchte, kann sich schon Ende Januar auf die German Open im Tischtennis freuen. Die weltbesten Profispieler wie Timon Boll oder Dima Ovtcharov lassen die Bälle über die Platte sausen und kämpfen um den nächsten Titel. Wer glaubt, dass Tischtennis nur für den Partykeller gedacht ist, sollte sich die schweißtreibenden Fights an der Kelle nicht entgehen lassen. Bereits zum fünften Mal ist Magdeburg Gastgeber des Events.

Qualmende Reifen und den Geruch von Gummi erleben PS-Junkies bei den ADAC GT Masters in Oschersleben. Im April 2020 brennt der Asphalt auf der Rennstrecke, die nur 40 Minuten von Magdeburg entfernt liegt. Traditionell wird in der Motorsport Arena Oschersleben die Saison mit einer dreitägigen Veranstaltung eröffnet. Den Abschluss bildet im Oktober das große Rennen auf dem Sachsenring.

Über sportliche Abwechslung dürfen sich Magdeburger in diesem Jahr nicht beklagen. Die Mitgliedschaft im Sportstudio? Geschenkt! Lieber das Geld in eines der kommenden Events investieren und vielleicht neue sportliche Rekorde hautnah miterleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.