Autor: unbekannt

KONZERT: Eingestimmt auf ein heißes Duell gegen einen Ostclub wurde Offenbach schon am Abend zuvor. Beim 20. Stadtfest in der Innenstadt spielte kein Geringerer als die schon zu DDR-Zeiten legendäre Band „Karat“. Bekanntester Hit: „Über sieben Brücken musst du gehen“.

FESTNAHMEN: Für 13 Offenbacher Fans endete das Relegations-Rückspiel nach den zwischenzeitlichen Ausschreitungen im Gewahrsam. Drei Polizisten wurden außerdem verletzt. Die Offenbacher Behörde sprach dennoch von einem „friedlichen Spiel“.

SERVICE: Zwei informative Seiten widmetete das Offenbacher Fanmagazin „Erwin“ (in Anlehnung an Legende Erwin Kostedde) dem FCM. In der Historie ging es zurück bis ins Anfangsjahr 1950, als der Verein noch Betriebssportgemeinschaft Krupp Gruson Magdeburg hieß. Auch von den „goldenen 70er“-Jahren, Erfolgstrainer Heinz Krügel und der „Wende und ihre Folgen“ wurde berichtet. Fazit: Wer als Offenbacher den FCM bis dato nicht kannte, war nun auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere