von: MICHAEL NOWACK

Eigentlich sollte Otmar Schork (63) beim FCM erst ab der Winterpause übernehmen. Doch dann kam alles anders…

Am 7. November standen die Magdeburger nach acht Spielen und vier Punkten am Tabellenende. Vorgänger Mario Kallnik (46) schmiss entnervt hin. Schork musste sofort übernehmen.

Mehr als vier Wochen später steht der FCM immer noch in der Abstiegszone, aber nach neun Punkten in sechs Spielen, zeigt der Trend nach oben. Liegt‘s am neuen Sportdirektor?

weiterlesen

Eine Antwort zu “SCHORKS VIER-WOCHEN-FAZIT”

  1. Uwe F. sagt:

    Ein Trend nach oben ist sichtbar, aber die Spielweise ist immer noch die „Alte“.
    Warum wird das Angriffsspiel nicht flexibel über die Flügel gestaltet, sodass die gegnerische Abwehr löchriger ist.
    Warum wird im Training wenig Acht auf die Schusshaltung (Oberkörper nach vorn gebeugt) und Torabschluss gelegt.
    Zu meiner Zeit wurde darauf noch Wert gelegt und trainiert.
    … dies ist zur Umsetzung erwünscht.

    EINMAL-IMMER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.