Verteidiger Henry Rorig durfte in dieser Drittliga-Saison nur neunmal für den 1. FC Magdeburg ran – bleiben will er trotzdem.

Von Anne Toss

Den Namen Henry Rorig auf der Startaufstellung des 1. FC Magdeburg zu lesen, war am vergangenen Wochenende eine Premiere. Zuvor wurde der 22-jährige Verteidiger lediglich eingewechselt – und das auch nur bis Dezember 2021. Sage und schreibe vier Monate blieb Rorig dann ohne Einsatz im Kader oder er schaffte es bei Trainer Christian Titz erst gar nicht in die engere Auswahl. Zum Abschluss aber gab es jetzt gegen Osnabrück (5:1) die volle Spielzeit als Geschenk.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.