http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/startseite/639710/artikel_platzsturm-von-fcm-fans—haertel-hat-kein-verstaendnis.html

Es hätte so schön sein können für den 1. FC Magdeburg: Mit einem Sieg bei SG Sonnenhof Großaspach wollten sich die Sachsen-Anhaltiner endgültig in der Spitzengruppe der 3. Liga etablieren. Doch am Ende kam alles anders. Der Aufsteiger verlor nicht nur das Spiel mit 0:1, sondern hatte auch mit den eigenen Fans zu hadern, die sich selbst in Misskredit brachten.

Nach dem Führungstreffer von Michele Rizzi (82.) der Hausherren stürmten einige Magdeburger Fans auf das Feld und sorgten so für eine knapp sechsminütige Spielunterbrechung. Dabei kam es auch zu handfesten Auseinandersetzungen mit den Ordnern.

Erst das beherzte Einschreiten von Magdeburger Spielern konnte die Lage beruhigen, sodass die Situation nicht weiter eskalierte. Die Akteure gingen geschlossen auf die Randalierer zu und brachten diese dazu, sich wieder zurück auf die Tribüne zu begeben.

„Dass unsere Fans den Innenraum stürmen, sind Sachen, die nicht sein dürfen“, kritisierte Magdeburgs Trainer Jens Härtel im MDR das Verhalten der eigenen Anhänger, übte aber Kritik am Sicherheitskonzept der Gastgeber: „Wenn man hört, dass eine Mannschaft mit vielen Fans kommt, dann müssen hier mehr Ordner aufgestellt werden.“ Seiner Elf stellte er derweil ein gutes Zeugnis aus: „Ich muss meiner Mannschaft ein Kompliment machen, die dann zum Block gegangen ist und die Sache relativ schnell geklärt hat.“

drm

[sam id=“1″ codes=“true“]

6 Antworten zu “Platzsturm von FCM-Fans – Härtel hat kein Verständnis”

  1. berlinerFCMfan sagt:

    das war seit 1,5 jahren die mieseste Leistung vom fcm.
    vielleicht hat man somit den frust bei einigen anhaegern genährt? ???? die ja mal locker so um die 7 stunden Reiseweg hatten…..
    es lief nichts,aber auch gaaarnichts beim fcm zusammen
    gegen jede andere Mannschaft hätten wir 5:0 verloren
    und aspach hätte gesauso 5:0 gegen jede andere Mannschaft verloren
    das Spiel hatte UNTERSTES regionalLiga Niveau

    • FCM_Fan sagt:

      und das rechtfertigt die übelsten Ausraster von einigen Chaoten? Da kann ich meine Spieler beschimpfen, aber doch nicht dort randalieren. Womit sollen denn nun neue, bessere Spieler finanziert werden. Auf die 30 Blödköppe können wir gerne verzichten!!!

      • FCM_Fan sagt:

        Ich hoffe nur, daß man bei der Verhandlung beim DFB bzw. bei der Stellungnahme vom Verein auch diejenigen ihr Verhalten erklären lässt, die dabei waren, denn ganz sauber scheint der Ordnerdienst in GA nicht gewesen zu sein.

    • Svenfcm sagt:

      Ja das Spiel war nicht super da stimmt aber solche Spiele gibt halt.

      Ja 7 Std. fahrt ist hart und meinen Respekt an alle die das mitmachen, leider fehlt mir dazu die Zeit.

      Aber das kann man nicht als Ausrede nehmen das irgendwelche Idioten, da das Tor aufbrechen. Diese müssten sofort ein deutschlandweites Stadion verbot bekommen.

      Sorry aber da ziehen 10 Mann, die ganzen Fans des 1 FC Magdeburg in den Dreck.

  2. Blauer Klaus sagt:

    Wasn das für Stuss? Selbst ein 25 : 0 für den Gegner rechtfertigt nicht den hirnlosen Rotz, den einige Bekloppte im FCM-Anhang immer wieder anrichten! Anreise hin oder her. Sollte das so weiter gehen (im übrigen auch mit der infantilen Pyro-Kacke) können wir alle dan Profifußball in MD wieder begraben. Ist das kollektive Verblödung a´la Börde und Umgebung?

  3. Eisenschwein sagt:

    vor dem hintergrund der gezogenen quedlinburger fahne die bei den güllisten wieder aufgetaucht ist war die aktion gegen die hirnies von security wohl überzogen aber doch verständlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.