Autor: Uwe Tiedemann

Mittwoch Landespokal gegen HFC / 16 540 Karten weg

Magdeburg (ut) l Das Landespokal-Halbfinale des FCM gegen den Halleschen FC (Mittwoch, 19 Uhr, MDCC-Arena) elektrisiert die Massen und war natĂŒrlich auch beim 3:0 gegen Auerbach ein permanentes GesprĂ€chsthema.

Bis gestern waren laut FCM-Pressesprecher Matthias Kahl 16 540 Karten verkauft, der allerdings darauf verwies, dass die Nachfrage in den letzten Tagen stagnierte.

Sportchef Mario Kallnik erklĂ€rte, dass aus SicherheitsgrĂŒnden einige Blöcke freibleiben mĂŒssen und so nur 19 700 Zuschauer Platz finden. Das Kontingent fĂŒr die GĂ€ste ist komplett vergriffen.

Die FCM-Spieler sind verhalten optimistisch. „Wenn bei uns alles passt, können wir auch höherklassige Gegner schlagen“, betonte AbrĂ€umer Steffen Puttkammer. „Im Finale 2014 hat auch keiner mit uns gerechnet und wir haben gewonnen“, erklĂ€rte Kollege Nico Hammann und versprach: „Wir werden alles geben.“

Die Fans stimmten sich auf ihre Weise auf den KnĂŒller ein und bedachten den Erzfeind fast wĂ€hrend der gesamten zweiten HĂ€lfte gegen Auerbach mit SchmĂ€hgesĂ€ngen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.