Niemeyer gibt Entwarnung

Alles halb so schlimm: Michel Niemeyer vom 1. FC Magdeburg meldet sich nach seinem frühem Testspiel-Aus zurück.

Magdeburg (ju) l Michel Niemeyer vom 1. FC Magdeburg hat am Montag nach seiner frühzeitigen Auswechselung im Testspiel am Sonntag beim VfL Wolfsburg II (2:2) Entwarnung gegeben. „Ich habe ein bisschen verschwommen gesehen und starke Kopfschmerzen gehabt, aber mit geht’s soweit wieder gut. Nur etwas Kopf- und Nackenschmerzen habe ich noch“, erklärte der Verteidiger, der im Spiel mit dem FCM-Torwart zusammengeprallt war. Niemeyer ist in dieser Saison nach einer Knie- und Gesichtsverletzung der Pechvogel im FCM-Kader und ist noch ohne Drittliga-Einsatz. Der FCM startet am Sonnabend (28. Februar) bei Fortuna Köln als Tabellenzweiter in die Rückrunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere