Kurzinterview

Volksstimme: Sie sind als „Torschütze vom Dienst“ diesmal leer ausgegangen. Wie sehr ärgert Sie das?

Christian Beck: Überhaupt nicht. Ich habe immer gesagt, dass es mir egal ist, wer trifft. Ich wäre vollauf zufrieden, wenn es bis zum Saisonende so weitergehen würde.

Dass der Top-Torjäger vorzeitig ausgewechselt wird, kommt ja auch nicht oft vor …

Ich war noch grippeschwächt und habe vor dem Spiel nicht regelmäßig trainieren können.

Wie bedeutsam ist es für Sie, dass der FCM die Tabellenführung übernommen hat?

Sehr bedeutsam. Weil wir vorgelegt haben und Zwickau jetzt unter Zugzwang steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere