von: Sebastian Wutzler

Er hat schon wieder zugeschlagen! Andreas Müller (20) ließ den 1. FC Magdeburg im Ost-Duell beim FSV Zwickau jubeln. Sein Traumtor zum 1:0 bescherte dem FCM den ersten Auswärtssieg in dieser Saison – ein verdammt wichtiger Dreier im Abstiegskampf.

Was für ein Selbstbewusstsein, was für eine Schusstechnik: Müller hämmerte die Kugel in der 72. Minute aus 23 Metern knallhart in den linken Winkel – keine Abwehrchance für Zwickau-Keeper Johannes Brinkies.

Da staunte sogar Trainer Thomas Hoßmang (54): „Ein Monster-Tor!“ Und was sagt Müller zu seinem Kunststück? „Kai Brünker hat den Ball perfekt auf mich klatschen lassen, dann habe ich ein bisschen Raum gesehen und einfach draufgehalten. Schön, wenn er so reinfliegt.“

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.