Volksstimme vom 22.06.2015
Autor: Uwe Tiedemann
Der FCM legt nach kurzer Pause heute wieder los

Magdeburg l Mit dem obligatorischen Laktat-Test (unter Ausschluss der Öffentlichkeit) startet Fußball-Drittligist 1. FC Magdeburg am heutigen Montag in die neue Saison 2015/16. Am Nachmittag (15 Uhr) präsentiert sich der Aufsteiger dann erstmals auf dem Platz.

Der Kader umfasst zunächst 24 Spieler (siehe rechte Grafik), könnte aber bei Bedarf noch erweitert werden. Über die dafür notwendigen finanziellen Rücklagen, so kürzlich Präsident Peter Fechner, würde der Club verfügen.

Nach der verhältnismäßig kurzen Pause zwischen erfolgreicher Relegation mit ausgiebigen Feierlichkeiten und dem jetzigen Start ist der Laktat-Test diesmal ganz besonders wichtig. Gibt er doch Trainer Jens Härtel, der jedem Akteur einen individuellen Fitnessplan mit in den Urlaub gegeben hatte, wertvolle Aufschlüsse über den Leistungsstand des Spielers. Die Akteure drehen meistens Runden über festgelegte Distanzen. Dabei wird die Belastung kontinuierlich gesteigert und die Bildung von Milchsäure und deren Anhäufung im Blut gemessen. Dadurch lässt sich eine Laktat-Leistungskurve erstellen.

Erster auswärtiger Testgegner ist bereits am kommenden Mittwoch (18 Uhr) Kreisligist Eintracht Hohenwarthe (Jerichower Land).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere