Der 1. FC Magdeburg kann am Samstag ab 14 Uhr im Spitzenspiel beim SC Fortuna Köln wieder auf Mittelfeldspieler Charles Elie Laprevotte und Innenverteidiger Felix Schiller zurückgreifen. Beide gaben im Achtelfinale des Landespokals von Sachsen-Anhalt gegen den Landesligisten SC Naumburg (2:1) ihr Comeback.

Der Franzose Laprevotte hatte sich Ende Juni einen Mittelfußbruch zugezogen und stand deshalb in dieser Spielzeit unter Trainer Jens Härtel noch nicht im Kader. Abwehrspieler Schiller kam bislang zu fünf Einsätzen in der Liga und gehörte dabei immer zur Startelf. Seit Ende August fehlte der 27-Jährige jedoch wegen einer Hüftverletzung.

Im Viertelfinale des Verbandspokals trifft der 1. FC Magdeburg auf seinen Ligakonkurrenten Hallescher FC. Der Spieltermin steht noch nicht fest.

Quelle : http://www.3-liga.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.