Wenn Weltmeister Pierre Littbarski (56) jemals Fans in Halle und Magdeburg gehabt haben sollte, dann sind die seit gestern wohl weg!

Der Ex-Profi loste das Landespokal-Halbfinale aus und hatte ein schlechtes Händchen. Der FCM und der HFC treffen schon im Halbfinale (25./26. März) aufeinander, vorausgesetzt Halle gewinnt das Viertelfinale gegen Sandersdorf. Im anderen Spiel treffen Halberstadt und Barleben aufeinander. „Litti“ nach der geplatzten Hoffnung auf ein Traum-Finale in Sachsen-Anhalt: „Oh je, das habe ich geahnt.“ Trotzdem können sich noch beide Klubs Hoffnung auf den DFB-Pokal machen. Der Verlierer ist bei Platz vier in der 3. Liga dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.