Besonders viel Freude bei Sportwetten haben wir natürlich, wenn es an die Auszahlung der Gewinne geht. Dann landet das Geld nach einer geglückten Wette auf unserem Konto – und das völlig steuerfrei. Weniger Spaß macht es, wenn wir lange auf unsere Auszahlung warten müssen. Wir verraten, welche Zahlungsarten für besonders schnelle Transaktionen bei Sportwetten geeignet sind und worauf es bei der Wahl des richtigen Buchmachers ankommt.

Schnelle Auszahlung bei Sportwetten: Darauf sollten Sie achten

Damit Sie sich möglichst schnell über Ihre Gewinne freuen können, müssen verschiedene Bedingungen erfüllt sein. Während Sie einige davon beeinflussen können, haben Sie zum Beispiel wenig Einfluss darauf, wie schnell ein Mitarbeiter Ihre Anfrage überprüfen wird. Was Sie aber durchaus machen können, ist, sich direkt für einen Online Buchmacher mit schnellen Auszahlungen zu entscheiden. Das haben sich in der Tat einige Betreiber auf die Fahne geschrieben und werben regelrecht damit. Schließlich lockt das viele Kunden an – niemand möchte 10 Tage oder länger auf eine Auszahlung warten.

Schnelle Auszahlungen werden übrigens nicht nur bei Sportwetten angestrebt, sondern bei jeder Art von Online-Glücksspiel. Wenn Sie ein Casino mit schneller Auszahlung suchen (welches mitunter auch Sportwetten anbieten wird), werden Sie online schnell fündig. Darüber hinaus gibt es zwei weitere Faktoren, die Ihre Auszahlung beschleunigen können. Worauf genau es hier ankommt, lesen Sie im folgenden Punkt.

Konto frühzeitig verifizieren und Zahlungsarten vergleichen

Bei seriösen Online Buchmachern wird man Sie auffordern, Ihre Identität zu bestätigen. Das gilt auch für Seiten mit internationalen Lizenzen, welche oft aus Malta stammen. Betreiber möchten sich auf diese Weise vor Geldwäsche schützen. Gleichzeitig kann so nachgewiesen werden, dass Sie volljährig sind. Entsprechend werden Gewinne erst dann ausgezahlt, wenn ein Hintergrundcheck durchgeführt wurde. Dafür müssen persönliche Dokumente hochgeladen oder per E-Mail gesendet werden. Üblich sind ein Personalausweis sowie ein Adressnachweis. Empfehlenswert ist, diesen Vorgang schnellstmöglich abzuschließen. Wenn Sie dann Gewinne für Ihre gelungene Sportwette auszahlen lassen können, geht es im Ernstfall schneller. Müssen Sie stattdessen dann noch eine Verifizierung durchführen, verzögert sich die Freigabe der Auszahlung mitunter um einige Tage.

Ebenfalls entscheidend ist der Weg der Auszahlung. Dieser kann bereits von Ihrer Einzahlung abhängen. Denn sofern möglich, wird ein Buchmacher Ihre Ein- und Auszahlung über dieselbe Zahlungsart durchführen. Auch das ist ein Gesetz, welches mit der Glücksspiellizenz einhergeht. Deshalb sollten Sie bereits bei Ihrer Einzahlung im Blick haben, wie lange Auszahlungen mit demselben Zahlungsmittel dauern werden. Sollte Ihre Einzahlungsmethode aber nicht für Auszahlungen verfügbar sein, können Sie ganz einfach eine andere auswählen. Hier sind einige Zahlungsarten besser geeignet als andere, wenn es um schnelle Auszahlungen für Sportwetten-Gewinne geht.

Beste Zahlungsmethoden für schnelle Auszahlungen

Während Kreditkarten und klassische Banküberweisungen für längere Auszahlungszeiten bekannt sind, geht es mit anderen Zahlungsarten erfahrungsgemäß deutlich schneller: Nutzen Sie eine E-Börse wie Skrill oder Neteller, warten Sie manchmal nur wenige Minuten auf Ihr Geld. In der Vergangenheit war auch PayPal hoch im Kurs, aktuell ist der Zahlungsanbieter in Online Casinos und bei bekannten Buchmachern aber nicht mehr zu finden.

Ebenfalls schnell geht es mit Trustly. Bei sogenannten Buchmachern ohne Konto, die nicht einmal eine Registrierung erfordern, werden Ein- und Auszahlungen blitzschnell abgewickelt. Doch auch auf Seiten, auf denen Sie einen Account besitzen müssen, kennt man Trustly für schnelle Transaktionen.

Wieso bieten Buchmacher schnelle Auszahlungen an?

Schnelle Auszahlungen sind etwas, wonach Glücksspielfans gezielt suchen. Das wissen sowohl die Betreiber von Online Casinos als auch Anbieter von Sportwetten. Natürlich sollen die Zahlungen darüber hinaus auch sicher und zuverlässig abgewickelt werden. Das garantieren seriöse Zahlungsanbieter und eine gültige Glücksspiellizenz, die immer vorhanden sein muss. Doch neben der Sicherheit sind es vor allem die Auszahlungszeiten, die gute von weniger guten Anbietern unterscheiden.

Bevor eine Auszahlung an einen Zahlungsdienstleister weitergegeben werden kann, muss ein Mitarbeiter der von Ihnen gewählten Plattform die Anfrage freigeben. Bereits hier sind Unterschiede zu bemerken: Während sich einige Anbieter bis zu 72 Stunden Zeit lassen, versprechen andere Seiten die Freigabe innerhalb weniger Stunden. Anschließend wird Ihr Auftrag freigegeben und die weitere Überweisungsdauer hängt vom gewählten Zahlungsdienstleister ab.

Buchmacher profitieren von schnellen Auszahlungen, weil dies mehr Kunden anlockt. Das gilt sowohl für Casinospiel-Gewinne bei Spielautomaten oder am Roulette-Tisch als auch für alle Arten von Sportwetten. Generell versuchen sich Buchmacher gegenseitig zu überbieten, was die Kundenfreundlichkeit betrifft: Nicht nur groß soll die Auswahl an Sportwetten sein, auch übersichtlich müssen die Plattformen sein – und eben unkomplizierte Zahlungen ermöglichen.

Fazit: Sie können beeinflussen, wie schnell Ihre Auszahlungen abgewickelt werden

Wer sich mit zügigen Auszahlungen beschäftigt, sollte zwei Dinge im Blick behalten: Schauen Sie bereits bei Ihrer Einzahlung, ob die Auszahlung (sofern dieselbe Zahlungsart genutzt werden muss) schnell erfolgen wird. Schließen Sie den Verifizierungsprozess außerdem schnellstmöglich ab – vielleicht sogar vor Ihrer ersten Sportwette, damit Sie Ihre Gewinne später ohne Verzögerungen erhalten können.

Gleichzeitig haben Sie in der Hand, welcher Online Buchmacher es werden soll: Legen Sie besonders großen Wert auf kurze Auszahlungszeiten, können Sie danach gezielt suchen. Natürlich sollten die Anbieter aber nicht nur in diesem Punkt überzeugen. Wichtig ist ebenso, dass Sie sich mit dem Wettangebot wohlfühlen und es sich um eine seriöse Plattform handelt. Dafür sollte der erste Blick immer erst einmal auf die Glücksspiellizenz fallen. Wurde diese in Deutschland oder von einer anerkannten Behörde wie der maltesischen ausgestellt, dürfen Sie sich als nächstes gern mit den Auszahlungszeiten und dem Wettangebot befassen. Es ist also kein Problem, Auszahlungen innerhalb weniger Minuten oder Stunden zu erhalten. Und selbst, wenn es einmal etwas länger dauern sollte, wissen Sie zumindest, dass Ihre Transaktion ordnungsgemäß abgewickelt und am Ende sicher bei Ihnen eingehen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.