Autor: Uwe Tiedemann

Neuzugang vor weiterem Starteinsatz / Härtel denkt an 2016/17

Magdeburg (ut) l Er gehörte beim jüngsten 0:0 gegen Fortuna Köln zu den Gewinnern beim FCM – David Kinsombi, der bis zum Saisonende ausgeliehene Innenverteidiger vom Karlsruher SC. Und der 20-Jährige hat reelle Chancen, morgen beim VfL Osnabrück erneut in der Anfangsformation zu stehen. Trainer Jens Härtel: „Wer zuvor eine gute Leistung gezeigt hat, darf sich berechtigte Hoffnungen machen, erneut dabei zu sein.“

Der Chefcoach erteilte all jenen eine klare Absage, die darüber nachdenken, ob es denn überhaupt sinnvoll sei, einen Spieler anderen vorzuziehen, der nach wenigen Monaten wieder weg sei: „Wir betreiben hier Leistungssport. Und da bin ich geradezu verpflichtet, die Besten aufzustellen.“

Härtel brachte in diesem Zusammenhang sogar noch eine ganz andere Variante ins Gespräch: „Man weiß doch im Moment gar nicht, wie es beim KSC weitergeht. Vielleicht entscheidet sich der neue Trainer ja dazu, David Kinsombi auch noch die Saison 2016/17 an den FCM auszuleihen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.