Von

Beim 1. FC Magdeburg laufen die Kaderplanungen für die kommende Saison auf Hochtouren. Vier externe Neuzugänge wurden bereits vorgestellt, weitere werden folgen. Wie es mit Leihspieler Florian Kath weitergeht, ist unterdessen weiterhin offen.

Interesse anderer Vereine geweckt

Wie liga3-online.de erfuhr, wird der 22-jährige Mittelfeldspieler zunächst zum SC Freiburg zurückkehren. Nach dem Sommerurlaub will sich Kath dann mit seinem Berater zusammensetzen und gemeinsam die Lage erörtern. Fakt ist: In Freiburg steht Kath noch bis 2018 unter Vertrag, hat dort aber (derzeit) keine Perspektive. Magdeburg würde den 22-Jährigen gerne binden, allerdings sind nach unseren Recherchen auch andere Vereine an einer Verpflichtung des Linksaußen (19 Spiele, fünf Scorerpunkte) interessiert.

„Werden alles daran setzen, ihn in Magdeburg zu halten“

Somit ist völlig offen, wie und wo es für Florian Kath nach der Sommerpause weitergehen wird. Maik Franz, Assistent der Geschäftsführung, gibt sich gegenüber dem MDR unterdessen kämpferisch: „Wir werden alles daran setzen, ihn in Magdeburg zu halten.“ Auch Trainer Jens Härtel hatte sich zuletzt ähnlich geäußert. Jetzt liegt es an Kath.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.