Mario Kallnik vom 1. FC Magdeburg hat im Trainingslager viel zu tun. Manuel Holscher sprach mit dem Sportchef in Spanien über …

… die Vorbereitung: „Wir finden sehr gute Trainingsbedingungen vor, das haben wir auch so erwartet. Bis jetzt kann man sagen, dass alles nach Plan verläuft, da die Mannschaft ihr Pensum engagiert und hoch motiviert durchzieht.“

… die personelle Situation: „Ein paar Jungs sind grippegeschwächt. Wir hoffen, dass sie schnell wieder genesen und somit die Mannschaft zeitnah wieder komplett im Trainingsbetrieb ist.“

… auslaufende Verträge: „Wie jedes Jahr gibt es einige Verträge, die auslaufen. Im Trainingslager ist es meine Aufgabe, Gespräche zu führen, um schon mal vorzusondieren. In den kommenden Wochen und Monaten spreche ich mit den Beratern der Spieler konkret über deren und unsere Zukunftsplanungen.“

… die Zukunft von Trainer Jens Härtel: „Wir haben frühzeitig Gespräche eingeleitet. Wir wünschen uns, dass wir möglichst in den kommenden Wochen verbindlich zusammenkommen.“

… 45 Punkte: „Es bleibt weiterhin das Ziel, so schnell wie möglich die 45 Punkte zu erreichen. Wir haben immer gesagt, dass es unser Mindestziel ist, so schnell wie möglich 45 Punkte zu erreichen.“

… die 2. Liga: „Die steht momentan nicht zur Debatte. Wir stehen in der Tabelle zwar gut, wissen aber, wie schwer und eng die 3. Liga ist, wie eng alle Mannschaften beisammen sind. Wir müssen von Spiel zu Spiel denken und uns entsprechend fokussieren.“

… Winter-Zugang Charles Elie Laprevotte: „Er hat sich bereits gut integriert. Die leichte Grippe, die er hatte, wird ihn nicht zurückwerfen. Wir gehen fest davon aus, dass er uns sportlich weiterhelfen wird.“

… Maurice Exslager und Gerrit Müller: „Beide machen momentan einen guten Eindruck, sie sind gut aus der Winterpause zurückgekehrt. Wir wünschen uns, dass beide sich in der Rückrunde mehr Spielminuten erarbeiten. Maurice hat im Sommer sicherlich die physischen Voraussetzungen in der 3. Liga unterschätzt, entsprechend war er jetzt etwas besser vorbereitet. Gerrit kam mit dem Spiel gegen Münster sehr gut rein, fiel dann leider verletzungsbedingt aus. Wichtig ist, dass er gesund bleibt, dann kann er uns auch helfen.“

… die Rolle von Steffen Puttkammer: „Er ist einer von aktuell 26 Spielern, der unser Vertrauen genießt. Wir haben alle Positionen doppelt besetzt. Das ist und bleibt unser Anspruch. Wir vertrauen Steffen und wissen, was er kann. Er kam selbst vor der Winterpause mit der Frage auf uns zu, ob wir ihn freigeben, wenn sich für ihn eine Gelegenheit ergeben würde. Dem haben wir zugestimmt, bis jetzt hat er sich aber diesbezüglich nicht mehr gemeldet.“

… das Einbinden von Ex-Spielern im Verein: „Das bleibt weiterhin ein Thema, allerdings immer nur bedarfs- und fähigkeitenorientiert. Wenn sich eine derartige Situation ergibt, werden wir darüber nachdenken. Silvio Bankert, Matthias Tischer und Lars Fuchs haben wir nach ihrer aktiven Laufbahn entsprechend eingebunden. Wir haben den Anspruch, sie zu fördern, aber auch entsprechend zu fordern. Bisher verrichten sie ihre Aufgaben sehr gut. “

… das Nachwuchsleistungszentrum: „Das bleibt ein sehr wichtiges Thema für uns. Wir müssen es zukünftig schaffen, mehr eigene Nachwuchsspieler so auszubilden, dass sie die Chance auf einen Kaderplatz in unserer ersteMannschaft haben. Vorausgesetzt, der gesamte Verein entwickelt sich auch in den kommenden Jahren weiter, werden wir auch kontinuierlich in unsere Nachwuchsarbeit investieren. In diesem Jahr haben wir die Anzahl der Förderverträge von zehn auf 25 angehoben. Ab der kommenden Saison planen wir, besonders talentierten Spielern eigene Internatsplätze in sehr guter Qualität zur Verfügung stellen zu können. Entsprechend wachsen unsere Ansprüche gegenüber dem NLZ-Bereich. Ziel ist und bleibt es, pro Jahr mindestens einen A-Jugendspieler für den Kader der ersten Mannschaft auszubilden. Sollten es am Ende mehr Spieler schaffen, umso besser wäre es für den Club. Wie bisher werden wir aber nicht auf Quote, sondern auf Qualität setzen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere