Volksstimme vom 12.10.2015
Autor: Hans-Joachim Malli & Uwe Tiedemann
FCM setzt im Vorverkauf 19 500 Karten ab / BVB-Nationalkicker fehlen / Hainault für Kanada im Einsatz

Magdeburg l „Borussia Dortmund zieht immer“, hatte Mario Kallnik, Sportchef des 1. FC Magdeburg, kurz nach der Einigung mit dem Europa-League-Teilnehmer für ein Freundschaftsspiel gesagt. Wohl wahr! Für die Begegnung am heutigen Abend (18.30 Uhr) in der MDCC-Arena wurden 19 500 Karten im Vorverkauf abgesetzt. Das Stadion öffnet heute um 16.30 Uhr, die Frühkasse und ein Info-Point um 16 Uhr am Eingang West.

Dabei ist es nicht einmal die erste Garde, die heute zu sehen ist. Immerhin 14 Nationalspieler haben die Schwarz-Gelben für verschiedene Qualifikationsbegegnungen abgestellt – so viele wie kein anderer Erstligist: Ginter, Gündogan, Hummels, Reus (alle Deutschland), Aubameyang (Gabun), Bürki (Schweiz), Kagawa (Japan), Mkhitaryan (Armenien), Park (Südkorea), Piszczek (Polen), Ramos (Kolumbien), Sokratis (Griechenland), Weigl (U 21 Deutschland) und Stenzel (U 20 Deutschland).

Ob der Ex-Magdeburger Marcel Schmelzer, der zuletzt verletzt war, mittlerweile aber wieder individuell mittrainierte, mit von der Partie ist, stand noch nicht fest. Dennoch können sich die Fußballfans in und um Magdeburg auf einige bekannte Gesichter freuen, allen voran Weltmeister Roman Weidenfeller im Tor. Gespannt sein darf man zudem auf Adnan Januzaj. Der 20-jährige belgische Nationalspieler, im offensiven Mittelfeld „zu Hause“, gilt als eines der größten Nachwuchstalente und wurde vom englischen Traditionsclub Manchester United für ein Jahr ausgeliehen.

Beim FCM werden heute mit großer Wahrscheinlich auch Keeper Jan Glinker, Torjäger Christian Beck sowie die Abwehrspieler Steffen Puttkammer und Silvio Bankert mit von der Partie sein, die am Sonnabend die Landespokalbegegnung beim MSV Börde entweder als Zuschauer in zivil (Beck, Glinker) oder Ersatzspieler (Bankert, Puttkammer) von der Seitenlinie aus verfolgten. Beck, der am Sonnabendvormittag trainierte, brennt nach ausgestandenen Rückenpro-blemen auf seinen Einsatz: „Ich wäre gern dabei, aber das letzte Wort hat der Trainer.“

Fehlen wird beim FCM Verteidiger André Hainault. Der 29-Jährige steht am Dienstag im Aufgebot der Kanadier für das Länderspiel gegen Ghana, hofft auf seinen 41. Auswahl-einsatz.

Die Volksstimme bietet für das Spiel unter www.volksstimme.de einen Liveticker an, der schon ab 17 Uhr beginnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.