Autor: Peter Ließmann

Fans des 1. FC Magdeburg feiern den Erfolg ihrer Mannschaft

Der 1. FC Magdeburg spielt in der kommenden Saison in der dritten Fußball-Bundesliga. Das wurde von den Fans gestern ausgiebig auf dem Hasselbachplatz gefeiert.

Altstadt l Nach dem Abpfiff des Relegationsspiels des 1. FC Magdeburg gestern gegen Kickers Offenbach dauerte es noch eine Weile, bis die ersten Fans auf dem Hasselbachplatz zum Autokorso eintrafen, dann aber ging es Schlag auf Schlag. Bis in den Abend hinein wurde der Aufstieg, auf den die Fans so lange gewartet hatten, ausgiebig gefeiert. Ein Auto nach dem anderen, mit Fanschals und Fahne geschmückt, drehte unter lautem Hupen auf dem Platz seine Runden. Dabei wurden sie von Hunderten von FCM-Fans lautstark mit Fangesängen begleitet. „Nie mehr vierte Liga!“ oder „Oh, wie ist das schön …“ gehörten ebenso dazu wie beherzte Liebesschwüre „für den besten Verein dieser Welt“. Hier und da ging auch mal ein Böller hoch, alles aber ganz harmlos. Die Stimmung war ausgelassen.

Zum Spiel hatten sich Tausende Fans entweder an der MDCC-Arena oder etwa beim Mückenwirt zum Public Viewing getroffen, um gemeinsam dem Aufstieg entgegenzufiebern. Was am Ende dann auch belohnt wurde. Und die Polizei meldete am Abend: Alles friedlich und fröhlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.