Volksstimme vom 28.05.2015
Autor: Uwe Tiedemann,Klaus Renner & Thomas Juschus

3. Liga, Relegation 1:0-Sieg im Hinspiel gegen Südwest-Meister Kickers Offenbach / Rückspiel Sonntag

Der 1. FC Magdeburg hat am Mittwochabend in der fast ausverkauften MDCC-Arena den ersten Schritt in Richtung 3. Liga gemacht. Der Nordost-Meister setzte sich gegen Südwest-Meister Kickers Offenbach mit 1:0 (1:0) durch. Die Entscheidung fällt am Sonntag im Rückspiel (14 Uhr/MDR).

Magdeburg l Der FCM darf weiter von der 3. Liga träumen, hat aber mindestens noch mal 90 ganz harte Minuten vor sich. Dank eines Treffers von Nicolas Hebisch (40.) siegten die Magdeburger im Relegations-Hinspiel gegen den Südwest-Meister aus Offenbach verdient mit 1:0. Beck hatte sich zuvor an der Außenlinie sehr körperbetont gegen OFC-Routinier Klaus Gjasula durchgesetzt. Als der Pfiff von Schiedsrichter Thomsen (Kleve) ausblieb, musste Hebisch nur noch einschieben. Weitere gute Konterchancen in der Schlussphase in einem teilweise hitzigen und emotionsgeladenen Spiel (siehe Spielfilm) ließ der FCM ungenutzt.

„Wenn man die Chancen sieht, ist das eine Tor vielleicht ein bisschen zu wenig für uns. Deshalb bin ich nicht ganz zufrieden“, resümierte Trainer Jens Härtel nach dem intensiven Spiel. „Das Ding ist noch lange nicht durch“, so der FCM-Coach weiter. Immerhin liegt ein kleiner Vorteil jetzt auf Seiten der Magdeburger. Das Tor wollte Härtel nicht bewerten: „Es gab auf beiden Seiten strittige Situationen.“ Offenbachs Trainer Rico Schmitt sagte: „Das war Werbung für den Fußball. Wir waren einen Tick zu offen, haben uns etwas von der Atmosphäre anstecken lassen. Magdeburg hat verdient 1:0 gewonnen. Wir hatten nicht die ganz klaren Chancen. Sonntag wird eine ganz, ganz enge Kiste.“

„Wir haben jetzt eine gute Ausgangsposition, mehr nicht“, erklärte FCM-Torjäger Christian Beck. „Wichtig ist, dass wir zuhause kein Gegentor bekommen haben.“ Lars Fuchs, der sich nach anfänglichen muskulären Problemen durchkämpfte und eine Viertelstunde vor dem Ende vom Feld ging, sah ebenfalls deutliche Chancenvorteile bei den Gastgebern: „Am Ende müssen wir 2:0, 3:0, sogar 4:0 gewinnen. Der OFC ist gut bedient. Das 1:0 ist aber trotzdem ein gutes Ergebnis für uns, weil wir auswärts immer für ein Tor gut sind. Und dann muss Offenbach schon dreimal treffen.“ Torschütze Nicolas Hebisch trauerte seiner Großchance in der zweiten Halbzeit hinterher. „Ich habe zwar das Siegtor geschossen, aber leider in zwei Situationen versagt. Trotzdem ist das 1:0 eine gute Ausgangsposition“, sagte Hebisch.

Dirk Roswandowicz, ehemaliger FCM-Spieler und Präsident des SC Magdeburg, freute sich über das Ergebnis: „Das ist ein sehr gutes Ergebnis, damit kann der FCM aufsteigen. Mir hat imponiert, dass eine Mannschaft beim FCM auf dem Feld gestanden hat.“

FCM-Trainer Härtel wählte eine offensive Taktik, schickte neben Beck mit Hebisch einen zweiten etatmäßigen Angreifer mit auf das Feld. In der Abwehr erhielt überraschend Christopher Handke den Vorzug vor Silvio Bankert, der mit den Folgen einer Magen-Darm-Infektion zu tun hat.

Die Entscheidung darüber, ob der FCM erstmals seit der Wende den Sprung in den Profi-Fußball schafft oder ob die Kickers nach dem Zwangsabstieg vor zwei Jahren in die 3. Liga zurückkehren, fällt Sonntag. Das Rückspiel auf dem Bieberer Berg ist mit 20500 Zuschauern ausverkauft. Der FCM reist bereits am Freitag nach Hessen.

FCM: Tischer – Handke, Puttkammer, Schiller – Butzen, Sowislo, Fuchs (75. Chahed), Reimann, Hammann – Hebisch (90. +3 Bankert), Beck

Kickers Offenbach: Endres – Modica, Maier, Schulte, Mangafic – Gjasula – Schwarz (88. Korb ), Pintol, Cappek, Roeser (73. Bäcker) – Müller (90. +1 von der Burg)

Schiedsrichter: Dr. Thomsen (Kleve). Zuschauer: 23 139 (ausverkauft). Tore: 1:0 Hebisch (40.). Gelb: Hebisch, Handke / Modica, Schwarz, Gjasula

Weitere Ergebnisse:

1. FC Saarbrücken – Kickers Würzburg0:1 (0:1)

Werder Bremen II – Bor. M‘gladbach II0:0

Rückspiele: Sonntag, 31. Mai

Bilder unter www.volksstimme.de/fcmofc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere