Zwei Spiele fehlte Magdeburgs Topstürmer Christian Beck (9 Tore) mit Rot-Sperre. Der FCM gewann dennoch gegen Halle und Frankfurt. Für das Heimspiel morgen (14 Uhr) gegen Aalen bekommt Beck trotzdem eine Stammplatz-Garantie.

„Im Normalfall wird Beck spielen. Wenn das Training gut läuft, hat er gute Chancen, aufzulaufen“, sagt Trainer Jens Härtel. Bislang lief das Training weniger gut – hat aber nichts mit Beck zu tun. Härtel: „Unsere Plätze waren gefroren, wir mussten viel improvisieren. Das Training auf Kunstrasen kann man nicht so gut bewerten.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.