Volksstimme vom 04.06.2015
Autor: Thomas Juschus
College-Spieler gilt als „Allzweckwaffe“ / Novy, Farrona-Pulido und Razeek kommen bis 2017

Magdeburg (ju) l Aufsteiger 1. FC Magdeburg hat vier weitere Planstellen in seinem Drittliga-Kader vergeben und Lukas Novy (BFC Dynamo/Vertrag bis 2017), Manuel Farrona-Pulido (Wacker Nordhausen/2017), Ahmed Waseem Razeek (Union Berlin II/2017) sowie Ryan Malone (Springfield College/2016) verpflichtet. Damit stehen 24 Spieler für die neue Saison unter Vertrag. Die Serie beginnt am 24./25./26. Juli. Trainingsauftakt ist am 22. Juni.

Größte Überraschung ist die Verpflichtung von Ryan Malone (22). Der US-Boy gilt als einer der besten College-Spieler. „Es ist ein bisschen ein Experiment, hat aber aus unserer Sicht Sinn. Ryan war im Mai zu einem Probetraining hier und hat einen sehr guten Eindruck hinterlassen“, erklärte am Mittwoch FCM-Sportchef Mario Kallnik. Malone sei eine „Allzweckwaffe“ und aufgrund seiner Statur sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung einsetzbar. Vermittelt wurde Malone von dem aus Berlin stammenden Highschool-Trainer Steffen Siebert.

Keine Überraschungen sind dagegen die Verpflichtungen von Novy, Farrona-Pulido und Razeek. Mit dem ehemaligen tschechischen U-19-Nationalspieler Novy kommt ein gestandener Außenverteidiger zum FCM, der die Lücke nach dem Abgang von Nico Hammann (FC Sandhausen) schließen soll. Der 24-Jährige spielte in dieser Saison beim BFC Dynamo (21 Spiele/2 Tore).

Farrona-Pulido machte in der abgelaufenen Saison bei Wacker Nordhausen auf sich aufmerksam und erzielte in 26 Spielen neun Tore. Der 22-Jährige ist vorrangig auf den offensiven Außenpositionen beheimatet. Razeek spielte zuletzt bei Union Berlin II wie Novy und Farrona-Pulido in der Regionalliga Nordost. Der 20-Jährige erzielte sieben Treffer in 22 Punktspielen. Bereits länger perfekt waren die Wechsel von Michel Niemeyer (RB Leipzig II) und Jan Löhmannsröben (Wacker Nordhausen).

Laut Kallnik sind die Personalplanungen damit vorerst abgeschlossen. „Wir haben durch den Aufstieg noch eine Stelle offen, warten jetzt die Vorbereitung ab und beobachten den Markt“, sagte Kallnik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere