Der 1.FC Magdeburg wird Testspieler Björn Kopplin vorerst nicht unter Vertrag nehmen. Das bestätigte der Verein am Montag auf MZ-Anfrage. Der ehemalige Stammspieler von Preußen Münster hatte in der vergangenen Woche am Training der Blau-Weißen teilgenommen, fiel aber nicht ins Suchprofil von Manager Mario Kallnik und Trainer Jens Härtel, die sich von einer Verpflichtung sofortige Hilfe erhoffen. –

Dabei brachte der 27-jährige Rechtsverteidiger durchaus vielversprechende Anlagen mit. Für Union Berlin und den VfL Bochum lief er in 97 Zweitligist-Partien auf, bei Preußen Münster stand er vergangene Saison in allen 38 Drittligaspielen auf dem Feld und erzielte sogar zwei Tore. Gleichzeitig herrscht beim FCM aktuell Personalnot – insbesondere in der Verteidigung.

Mit Moritz Sprenger, André Hainault und  Lukas Novy fallen drei Defensivspezialisten verletzt aus, obendrein sind Christopher Handke (ein Spiel) und Nils Butzen (zwei Spiele) für die anstehenden Aufgaben in der dritten Liga gesperrt. 

http://www.mz-web.de/sport/fussball/1-fc-magdeburg/testspieler-fcm-verpflichtet-bjoern-kopplin-nicht-25093360

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere