Von Anne Toss ›

Der 1. FC Magdeburg präsentiert am Dienstag die ersten Neuzugänge.

Magdeburg l Nachdem der 1. FC Magdeburg die Trennung von Maik Franz bekanntgegeben hatte, folgte am selben Tag die Vorstellung von fünf Neuzugängen. Dabei handelt es sich um:

Nico Mai

Nico Mai wechselt vom VfL Wolfsburg an die Elbe. Der 19-jährige Abwehrspieler ist 1,82 Meter groß. Von der U 9 bis einschließlich der U 15 spielte Mai bereits im Nachwuchsleistungszentrum des FCM und sammelte anschließend Erfahrungen bei den Wölfen. Der Linksfuß erhält einen Vertrag bis 2023.

Andreas Müller

Vom Südwest-Regionalligisten FC Astoria Walldorf wechselt Andreas Müller zum FCM. Der defensive Mittelfeldspieler ist 19 Jahre alt. Beim 1. FC Magdeburg unterschreibt Andreas Müller bis 2022.

Korbinian Burger

Mit Korbinian Burger wechselt ein Abwehrspieler in die Landeshauptstadt. 50 Drittliga-Einsätze verbuchte Burger in den vergangenen beiden Spielzeiten für die SG Sonnenhof Großaspach, die zu den Absteigern aus der 3. Liga gehört. Beim FCM erhält Korbinian Burger einen Vertrag bis 2022.

Kai Brünker

Ebenfalls aus Großaspach kommt Kai Brünker. Von Januar 2018 bis Januar 2019 lief der Angreifer noch in der englischen League One für Bradford City auf (31 Einsätze, 1 Treffer). Zuletzt spielte Kai Brünker für Apsach und erzielte in 46 Partien sieben Treffer. Der FCM bindet Kai Brünker vertraglich bis 2022.

Henry Rorig

Henry Rorig wechselt von der U 23 des SV Werder Bremen zum 1. FC Magdeburg und unterschreibt einen Vertrag bis 2023. Der Rechtsverteidiger ist 20 Jahre alt und 1,82 Meter groß und flexibel auf der rechten Bahn einsetzbar.

Perthel verlängert seinen Vertrag

Timo Perthel ist zwar kein Neuzugang, sein Name taucht aber dennoch in der Pressemitteilung auf. Mit dem Verteidiger konnte sich der Club auf eine Vertragsverlängerung von einem weiteren Jahr einigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.