Autor: Uwe Tiedemann

Drittligist am Dienstag in Lichterfelde

Magdeburg (ut) l Am morgigen Dienstag bestreitet der FCM ein Freundschaftsspiel beim NOFV-Nord-Oberligisten SV Lichtenberg 47 (ab 18 Uhr, Howoge-Arena „Hans Zoschke“, Normannenstraße). In erster Linie dient die Partie dazu, zwei Testspieler genauer unter die Lupe zu nehmen.

Zum einen handelt es sich um Tobias Schwede (22), offensiver Mittelfeldakteur von Werder Bremen II, zum anderen um Nico Brandenburger (21), defensiver bzw. zentraler Mittelfeldspieler von Borussia Mönchengladbach II.

Der Kontakt lief über Ex-Profi Maik Franz, seit wenigen Monaten Assistent der Geschäftsführung, der bekanntlich ein neues Scoutingsystem beim FCM aufbauen soll.

„Tobias Schwede ist unserem Trainer Jens Härtel gegen Werder aufgefallen und nach einer Verletzung jetzt wieder einsatzbereit. Bei Nico Brandenburger sieht es so aus, dass er von den Amateuren von Borussia Mönchengladbach, wo bekanntlich sehr gute Nachwuchsarbeit geleistet wird, an den FC Luzern in der Schweiz ausgeliehen wurde, dort aber nicht wie gewünscht zum Zuge kam“, berichtete Franz. Der 34-Jährige weiter: „Nun nutzen wir die Möglichkeit, diese beiden jungen Spieler ganz unverbindlich zu testen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.