Der 1. FC Magdeburg hat sich am Mittwochabend in Magdeburg seinen Sponsoren präsentiert.

Von
Thomas Juschus

Magdeburg l Vor rund 450 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Sport hat Mittwochabend das inzwischen fast schon traditionelle „Picknick“ des 1. FC Magdeburg stattgefunden. Aufgrund des schlechten Wetters wurde die Veranstaltung kurzerhand aus der MDCC-Arena in die „Einmal-immer-Lounge“ verlegt – was der guten Stimmung bei Grillgut und frischen Getränken keinen Abbruch tat.

Mannschaft und Trainerstab (nur Chefcoach Jens Härtel fehlte aus privaten Gründen) präsentierten sich zehn Tage vor dem ersten Drittliga-Punktspiel ebenfalls gut gelaunt und standen für Gespräche zur Verfügung. Geschäftsführer Mario Kallnik hob die „sehr, sehr gute wirtschaftliche Entwicklung“ des Vereins hervor.

Steffen Schüller, Geschäftsführer des Stadionbetreibers MVGM (Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg), bat indes um Geduld: „Wir werden im Sommer 2018 mit dem Stadionumbau beginnen. Der Planungsvorlauf braucht entsprechend Zeit. Die Fans müssen sich also bis auf weiteres auf ein Hüpfverbot einstellen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere