Das war der richtige Schritt in die richtige Richtung. Die FCM-Mitglieder stimmten gestern für die Ausgliederung der Profimannschaft aus dem Verein hinein in die Spielbetriebsgesellschaft 1. FC Magdeburg GmbH!

Die befürchtete Kampf-Wahl blieb aus. Trotz Kritik der Ultras stimmten 1221 von 1513 Stimmberechtigten für die Umstrukturierung des Vereins. Präsident Peter Fechner (62) nach dem 80,7 Prozent-Wahlsieg erleichtert: „Mit dem Votum können wir in Zukunft dem Anspruch Profifußball gerecht werden.“

Die Ausgliederung, die vor allem finanzielle Vorteile bringt, wird offiziell mit Beginn der Saison 2017/2018 vollzogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.