Der 1. FC Magdeburg muss im Halbfinale um den Fußball-Landespokal beim Sieger Union Sandersdorf/Hallescher FC antreten.

Magdeburg (ju/ut) l Das Prestigeduell der beiden Drittligisten aus Sachsen-Anhalt gibt es in diesem Jahr im Fußball-Landespokal bereits im Halbfinale – vorausgesetzt der Hallesche FC gewinnt noch sein Nachholspiel beim Oberligisten Union Sandersdorf (Termin offen). Setzen sich die Saalestädter dort durch, haben sie am 25./26. März in der Vorschlussrunde Heimrecht gegen den 1. FC Magdeburg. Das ergab die Auslosung am Mittwochabend im Rahmen des Neujahrsempfangs des Fußball-Landesverbandes Sachsen-Anhalt. Als Losfee agierte Ex-Nationalspieler Pierre Littbarski. Im zweiten Halbfinale erwartet Oberligist Germania Halberstadt den Liga-Rivalen FSV Barleben und ist als Tabellenführer und mit Heimrecht klarer Favorit. Das Finale soll am 25. Mai steigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.