Volksstimme vom 04.09.2015
Autor: Thomas Juschus

Härtel mit 0:1 im Braunschweig-Test zufrieden

Braunschweig (ju) l Fußball-Drittligist 1. FC Magdeburg hat am Donnerstag das Testspiel gegen die U-23-Mannschaft von Eintracht Braunschweig mit 0:1 (0:0) verloren. Das Tor des Tages für die Mannschaft von Trainer Henning Bürger erzielte der eingewechselte Eros Dacaj in der 80. Minute. Bereits am Mittwoch hatte der FCM ein Testspiel gegen Viktoria Berlin mit 1:2 verloren.

Trainer Jens Härtel probierte gegen den Tabellendritten der Regionalliga Nord wieder einiges aus und setzte neben Probespieler Sascha Herröder mit Hannes Rath und Peter Misch auch wieder zwei Spieler aus der A-Jugend ein. Mit Manuel Farrona-Pulido (Leiste) hatte sich die ohnehin schon lange Liste an Verletzten und Rekonvaleszenten mit Marius Sowislo, Lukas Novy, Christopher Handke und Felix Schiller noch weiter verlängert.

„Das Ergebnis ist ärgerlich. Trotzdem ist das Spiel gegen Braunschweig mit dem Auftritt gegen Berlin nicht zu vergleichen. Wir hatten viel mehr Zugriff auf den Gegner und haben eine ganz andere Vorstellung mit mehr Willen abgeliefert“, sagte ein versöhnlicher Härtel. Die besten Chancen für den FCM vergab US-Boy Ryan Malone mit einem Freistoß (71. Minute) und einem Kopfball (86.).

Ob nach André Hainault und Burak Altiparmak mit Herröder ein weiterer Neuzugang zum Kader stößt, ist noch nicht entschieden. Der Innenverteidiger könnte den langzeitverletzten Schiller ersetzen. „Er trainiert am Freitag nochmals mit, dann sehen wir weiter“, sagte Härtel. Aufgrund der Verlegung des Spiels gegen den VfL OSnabrück (15.9.) ist der FCM am Wochenende spielfrei. Während die Mannschaft nach der intensiven Woche zwei freie Tage hat, wird Härtel beim Drittliga-Spiel zwischen Holstein Kiel und den Stuttgarter Kickers zwei der nächsten Gegner beobachten.

FCM (1. Halbzeit): Tischer – Altiparmak, Herröder, Puttkammer, Hainault, Reimann, Brandt, Rath, Kruschke, Razeek, Hebisch

FCM (2. Halbzeit): Tischer – Rath, Bankert, Herröder, Misch, Malone, Altiparmak, Löhmannsröben, Chahed, Beck, Butzen

Schiedsrichter: Skorczyk (Braunschweig). Zuschauer: 350. Tor: 1:0 Dacaj (80.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere