Der 1. FC Magdeburg für die Austragung eines möglichen Relegationsspiels in der MDCC-Arena die Freigabe erhalten.

Magdeburg (jl) l Am Dienstag hat der 1. FC Magdeburg, nach der fristgerechten Einreichung
des erstellten Nutzungskonzeptes, sowohl vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) als auch von der Deutschen Fußball-Liga (DFL) die Freigabe erhalten, ein mögliches Relegationsspiel in der MDCC-Arena Magdeburg auszutragen.

Das Konzept, welches gemeinsam mit der Landeshauptstadt Magdeburg und der Stadionbetreibergesellschaft (MVGM) entworfen wurde, beinhaltet die Bereitstellung eine Gästekartenkontingents von 10 Prozent.

Mit diesem Beschluss entfällt die Auflage zur Benennung eines Ausweichstadions für die Relegation 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere