Nach Sebastian Ernst verlässt der nächste Spieler den 1. FC Magdeburg. Stürmer Maurice Exslager hat seinen Vertrag beim Klub aufgelöst.

Magdeburg l Der Stürmer Maurice Exslager hat seinen Vetrag beim 1. FC Magdeburg aufgelöst und verlässt den Drittligisten mit sofortiger Wirkung. Dies gab der Verein am Dienstagmorgen bekannt. Der 25-Jährige stieß erst im vergangenen Sommer vom 1. FC Köln II zum FCM und absolvierte seither acht Drittliga-Spiele für die Magdeburger.

Exslager wechselt zum Ligakonkurrenten Fortuna Köln. Auf der Homepage des Vereins präsentierte er bereits am Dienstag sein neues rot-weißes Trikot. „Maurice ist ein echter Strafraumstürmer. Er ist noch jung, hat aber trotzdem schon viel Erfahrung sammeln können. Er hat in Magdeburg ein persönlich eher unbefriedigendes halbes Jahr hinter sich. Ich erhoffe mir eine schnelle Eingewöhnung, weil er eine Vergangenheit in Köln hat und hier positive Erfahrungen sammeln konnte“, wird Fortuna-Trainer Uwe Koschinat auf der Internet-Seite des Vereins zitiert.

Erst am Montagabend hatte der FCM den sofortigen Wechsel von Sebastian Ernst bekanntgegeben. Der 21-Jährige läuft künftigt für den Zweitligisten Würzburger Kickers auf. Im Gegenzug verpflichteten die Magdeburger Verteidiger Roland Weil (28).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.