Volksstimme vom 07.12.2015
Autor: Thomas Juschus
Spieltermin für Rückrundenauftakt weiter offen / Laktat- und Krafttest verschoben

Magdeburg l Die Hinrunde der 3. Liga ist abgeschlossen, noch vor Weihnachten sind die beiden ersten Spiele der Rückrunde angesetzt. Bereits am kommenden Wochenende soll es bei Rot-Weiß Erfurt weitergehen – soll. Denn das Ostduell wackelt. Die Partie beim Tabellen-16. wurde schon vom eigentlichen Spieltermin Sonnabend auf Freitagabend vorgezogen, doch auch der Termin steht auf der Kippe. Der FCM hat vorsorglich den Kartenvorverkauf gestoppt. Gerüchten zufolge kann erst am Montag (14. Dezember) gespielt werden.

„Das Hickhack ist unverständlich“, sagte in Würzburg FCM-Trainer Jens Härtel. „Es kann doch nicht sein, dass wir jetzt anfangen, einen Termin zu suchen. Wenn Erfurt die Spiele nicht sicherstellen kann, können sie in der Liga nicht spielen oder müssen uns die Punkte abschenken.“

Das Hickhack hat auch Auswirkungen auf die Trainingspläne. Eigentlich war für Dienstag ein Laktat- und Krafttest beim FCM angesetzt. „Den haben wir erstmal um eine Woche verschoben“, so Härtel. Zusätzlich droht seiner Mannschaft eine zusätzliche „englische Woche“: Härtel: „Das brauchen wir nicht. Wir wollen im Rhytmus bleiben. Die Situation ist extrem ärgerlich.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere