Mit 21 Spielern – darunter die fünf Neuzugänge – hat der 1. FC Magdeburg am Montag die schweißtreibende Saison-Vorbereitung aufgenommen.
Magdeburg l Nach dem obligatorischen Gang auf die Waage floss der Schweiß bei Marius Sowislo und Co. in Strömen – und das gleich zweimal. Am Nachmittag bat Trainer Jens Härtel seine Mannschaft und Probespieler Samuel Aubele (Torwart/23 Jahre/Hansa Rostock) bei brütender Hitze erstmals auf den Trainingsplatz. Zuvor stand am Vormittag in der Laufhalle des Olympiastützpunkes ein Stufentest auf dem Programm, um anhand der Laktatwerte den Fitnesszustand der Spieler zu messen. Sechsmal 1200 Meter waren zu laufen. Bis auf Lukas Cichos, Felix Schiller und Felix Lohkemper kamen alle Spieler mehr oder wenig gut durch den Test. Leon Heynke, aufgerückt aus der FCM-A-Jugend, weilt noch im Urlaub.
„Wir hatten im Vorfeld Pläne bekommen. Man weiß ja, was kommt. Es werden harte Wochen in der Vorbereitung“, sagte Björn Rother, einer von fünf externen Neuzugängen beim Drittligisten. „Aber ich freue mich auf die Zeit in Magdeburg. Mein erster Eindruck ist, dass die Jungs einen schnell aufnehmen“, sagte der Mittelfeldspieler, der von Werder Bremen II kam. Pech hatte dagegen Philip Türpitz, der das Nachmittagstraining abbrechen und sich am rechten Fuß behandeln lassen musste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere