Artikel von: RONNY HARTMANN

Noch fünf Spiele bis zum Saisonende! Für Magdeburg läuft der Countdown um den Klassenerhalt. Im Ligaendspurt kämpft der Tabellen-15. FCM im Zweitliga-Keller mit Dresden, Aue, Sandhausen, Ingolstadt und Duisburg gegen den Abstieg.

Doch der Aufsteiger hat ein schweres Restprogramm, muss sich unter anderem noch gegen Spitzenreiter Köln und beim Dritten Union Berlin beweisen. Am Ostersonntag (13.30 Uhr) geht es bei Jahn Regensburg (Hinspiel 2:3) um den sechsten Saisonsieg.

„Wir haben alles in der eigenen Hand, selbst wenn wir auf dem Relegationsplatz stehen bleiben würden“, macht Sportchef Maik Franz (37) Mut, weiß aber auch: „Es werden weniger Spiele, der Druck wird größer, das bleibt niemandem verborgen. Aber wir dürfen nicht den Fehler machen und anfangen zu rechnen. Entscheidend ist jetzt nur der Fokus auf Regensburg. Das ist eine sehr gute Mannschaft, doch wenn wir unsere Stärken in allen Bereichen hundertprozentig auf den Platz bringen, sind wir in der Lage dort zu punkten. Im Idealfall sind es dann drei Punkte.“

Zuletzt mussten Spieler und Fans durch ein Gefühlschaos mit Jubel (2:1 beim HSV) und Frust (0:1 gegen Darmstadt).

Franz: „Die Ausschläge sind brutal. Doch wir dürfen weder die positiven noch negativen Einzelergebnisse zu hoch hängen, sondern die Mitte finden. Ansonsten wird es emotional und mental total schwierig. Wir sind in einer Phase, in der man Dinge schnell zur Seite legen und die Fokussierung halten muss. Für uns ist wichtig, dass wir bei dem bleiben, was uns stark macht, das haben wir die letzten Wochen zumeist gut hinbekommen.“

Was er meint: Die FCM-Abwehr! In den letzten elf Spielen kassierte Magdeburg nur acht Gegentore, ein Topwert!

Franz: „Auch gegen Darmstadt war nicht alles schlecht. Die wollten den Sechs-Punkte-Abstand zu uns unbedingt halten. Am Ende haben sie noch mehr rausgeholt, weil wir einen entscheidenden Fehler zu viel gemacht haben. Doch die Mannschaft ist lernfähig und wird dies auch zeigen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere