Quelle : http://www.liga3-online.de

Von Julian Koch

Bleibt Jens Härtel über die Saison hinaus Trainer beim 1. FC Magdeburg? Eigentlich sollte diese Frage bis zum 31. Januar geklärt sein, doch die Verhandlungen stocken. 

Härtel wohl noch nicht ganz zufrieden

Wie Geschäftsführer Mario Kallnik der „Volksstimme“ sagte, habe man Härtel Anfang Februar ein finales Vertragsangebot vorgelegt – doch seitdem herrscht Stillstand. „Der eine sieht es als finales Angebot, der andere als Gesprächsgrundlage, das ein bisschen das Problem“, lässt der FCM-Coach im „MDR“ durchblicken, dass er mit dem Angebot noch nicht ganz zufrieden ist. Doch wie geht es jetzt weiter? „Wir erwarten, dass sich die Sache in den nächsten Tagen klärt“, betont Kallnik in der „Mitteldeutschen Zeitung„. Auch Härtel hofft, dass es in der kommende Woche zu einer endgültigen Entscheidung kommt.

„Nicht sonderlich glücklich, dass es sich so lange hinzieht“

Das Problem: Längst laufen hinter den Kulissen die Vorbereitungen für die neue Saison. „Dafür brauchen wir Planungssicherheit. Wir wären deshalb gerne schon länger mit der Vertragsverlängerung des Trainers durchgewesen“, wird Kallnik in der „Volksstimme“ zitiert und betont: „Die 3. Liga und die 2. Bundesliga sind möglich, entsprechend führen wir gerade einige Gespräche. Wir sind nicht sonderlich glücklich, dass es sich so lange hinzieht.“ Schien die Vertragsverlängerung zunächst nur eine Formsache zu sein, wird jetzt offenbar doch gepokert – mit ungewissem Ausgang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere