Volksstimme vom 20.06.2015
Autor: Thomas Juschus
Täglich neue Anträge / Dienstag startet der Vorverkauf

Magdeburg l „Der Aufstieg war besser als jede Marketing-Kampagne.“ Matthias Kahl, Pressesprecher und Geschäftsstellenleiter von Drittliga-Neuling 1. FC Magdeburg, bringt die Euphorie rund um die Blau-Weißen treffend auf den Punkt. Denn der Club spürt die neue Lust auf den FCM auch an der starken Nachfrage nach Mitgliedschaften. „Momentan zählen wir die neuen Anträge nicht mehr. 350 bis 400 Aufnahmeanträge waren es aber in den letzten Wochen“, berichtet Kahl.

Präsident Peter Fechner trägt neuerdings vorsichtshalber immer Anträge mit sich in der Jackentasche. „So viele Leute sprechen mich an und wollen bei uns Mitglied werden. Deshalb habe ich die Formulare immer griffbereit“, sagte er der „Sport-Bild“. Mittlerweile hat der FCM die 2000er-Marke geknackt – und ein Ende des Booms ist auch nicht absehbar. „Neben der Begeisterung für die tolle Serie spielt sicherlich auch die Tatsache der bevorzugten Versorgung mit Eintrittskarten eine Rolle“, vermutet Kahl.

Drittliga-Dauerkarten sind zunächst ab Dienstag (23. Juni) ausschließlich für Vereinsmitglieder erhältlich. „Unsere treuen Mitglieder profitieren sowohl beim Kauf von Tages- als auch Dauerkarten. So spart jedes Mitglied beim Erwerb einer Dauerkarte 50 Euro gegenüber dem Vollzahlerpreis und hat damit einen erheblichen Teil seines jährlichen Mitgliedsbeitrages bereits ausgeglichen“, so Fechner.

Erst ab 1. Juli schließt sich der offene Vorverkauf an, hier bleiben die Plätze der Dauerkarteninhaber aus der Vorsaison bis einschließlich 15. Juli geblockt, teilte der Verein mit. Der FCM kalkuliert für die neue Serie, die am 24./25./26. Juli beginnt, mit einem Zuschauerschnitt von 10 500 Besuchern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.