Schwerer Rückschlag für Trainer Michael Oenning (53) vor seinem Punktspiel-Einstand am Freitag (18.30 Uhr) bei Greuther Fürth!

Aleksandar Ignjovski (27) fällt zehn Wochen aus. Der Defensiv-Allrounder wurde während des 8:0-Tests gegen Barleben mit Verdacht auf Ellenbogenbruch ins Krankenhaus gefahren.

Die Diagnose: schwere Ellenbogenverletzung mit Kapselriss im rechten Arm. Nach weiteren Untersuchungen ist eine OP wohl unausweichlich.

Damit bricht Oenning auf Monate eine der erfahrensten und zweikampfstärksten Defensiv-Stützen (117 Bundesligaeinsätze für Freiburg, Werder und Frankfurt) weg. Sportchef Maik Franz (37) ist in der Pflicht – kann sich auf dem Markt schon mal nach einer Alternative umschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere