Mit dem 1. FC Magdeburg und dem SV Waldhof Mannheim treffen morgen zum Abschluss die beiden erfolgreichsten Drittligisten des Kalenderjahres 2021 aufeinander.

Magdeburg – Die blanke Zahl ist beeindruckend: 78 Punkte fuhr der 1. FC Magdeburg im Kalenderjahr 2021 in der 3. Liga ein. Sieben davon noch unter dem alten Cheftrainer Thomas Hoßmang, 71 seit der Übernahme von Christian Titz im Februar. Damit katapultierten sich die Blau-Weißen nicht nur aus dem Abstiegskampf zum Herbstmeister, sondern auch in die Drittliga-Rekordbücher. Ein erfolgreicheres Jahr – was die reine Punkteausbeute anbelangt – hat bisher nur der 1. FC Heidenheim (2013, 85 Punkte) hingelegt. Den zweiten Platz teilt sich der FCM bislang noch mit dem Karlsruher SC (2018), doch kann sich das mit dem morgigen Heimspiel gegen den SV Waldhof Mannheim (13 Uhr/MagentaSport) noch ändern.

mehr auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.