Drittligist 1. FC Magdeburg ist auf der Suche nach einem neuen Torhüter fündig geworden und nimmt Dominik Reimann von Holstein Kiel unter Vertrag. Zudem verlängert Sirlord Conteh seinen Vertrag.

Von Dennis Uhlemann

Nach dem Abgang von Morten Behrens Richtung Darmstadt hat Drittligist 1. FC Magdeburg für die kommende Saison eine neue Nummer eins gefunden. Dominik Reimann kommt vom Zweitligisten Holstein Kiel und unterschreibt einen Vertrag bis Juni 2023 mit Option auf ein weiteres Jahr. Der 1,86 Meter große Schlussmann wurde bei Borussia Dortmund ausgebildet und wechselte 2018 zu den Kielern, für die er 15 Zweitliga-Spiele absolvierte.

„Dominik ist stark am Fuß und bringt als Torhüter ein spielerisches Element mit, das Cheftrainer Christian Titz bevorzugt. Er hat seine Qualitäten bereits in der 2. Bundesliga unter Beweis gestellt und wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zukunft“, wird Sportchef Otmar Schork vom Verein zitiert.

Außerdem gaben die Blau-Weißen bekannt, dass Sirlord Conteh seinen auslaufenden Vertrag verlängert. Der 24-jährige Offensivmann unterschrieb bis Juni 2022 mit Option auf ein weiteres Jahr. Bei Sirlord haben wir uns für eine Verlängerung entschieden, weil er zweifelsfrei über Qualitäten in der Offensive verfügt. Besonders seine enorme Schnelligkeit soll er bei uns in Zukunft noch gewinnbringender einsetzen“, so Schork.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.