Wesendorf. Nachdem der Kader des 1. FC Magdeburg durch die vielen Neuzugänge zuletzt immer weiter gewachsen ist, verlässt den Drittligisten nun auch ein Akteur – zuminidest vorübergehend. Philipp Harant wird für die kommende Saison an den Regionalligisten Berliner Ak 07 verliehen. Der 22-jährige Innenverteidiger entstammt der FCM-Jugend, konnte fürdie Blau-Weißen bislang aber kaum Einsatzzeit sammeln.

„Wir hoffen, dass Philipp Harant beim Berliner AK in der Regionalliga Nordost auf gutem Niveau Spielpraxis sammelt, um dann in einer besseren Konkurrenzsituation in unseren Spielerkader zurückzukehren“, wird Sportdirektor Otmar Schork vom Verein zitiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.