Helfer vom Deutschen Roten Kreuz sammeln beim Jahresabschluss gegen VfR Aalen.

Zum letzten Heimspiel in diesem Jahr am Samstag ab 14 Uhr gegen den VfR Aalen begrüßt der 1. FC Magdeburg am Samstag ab 14 Uhr über 60 Helferinnen und Helfer vom Deutschen Roten Kreuz (DRK), die um Spenden bitten werden. Damit unterstützt der FCM die Weihnachtsspendensammlung der Organisation. Das Geld geht an die „Wanzlebener Tafel“, die jährlich rund 20.000 Menschen mit Nahrung und Kleidung versorgt.

FCM-Geschäftsführer Mario Kallnik stellt sich in diesem Jahr als Schirmherr für die Aktion zur Verfügung. Er bekam im Vorfeld beim Besuch der „Wanzlebener Tafel“ die Möglichkeit, selbst Nahrungspakete zu packen und Kleidung zu sortieren. „Zunehmende Alters- und Kindesarmut sind gravierende gesellschaftliche Probleme, bei denen auch der 1. FC Magdeburg als Verein dieser Region helfen will. Deshalb fördern wir diese Spendenaktion und würden uns sehr freuen, wenn alle FCM-Anhänger mittels einer kleinen Spende zur großen Hilfe für andere Menschen werden können“, sagte Kallnik.

http://www.3-liga.com/news-3liga-1–fc-magdeburg-unterstuetzt-spendenaktion-29735.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere